Jannet Gorr

Therapiewissenschaftlerin (B.Sc.) | Physiotherapeutin
Jannet Gorr ist Spezialistin für Manuelle Faszientherapie nach Inomt, Myofasciale-Release-Therapeutin. Zu ihren Behandlungsmetoden gehören auch die Manuelle Lymphdrainage und medizinische Trainingstherapie (TrainerC-Lizens Breitensport DOSB)

Jannet Gorr ist geboren und aufgewachsen in Wolgograd (Russland).

Sie hat an der BTU (Brandenburgische Technische Universität) Therapiewissenschaften studiert.
Neben dem Bachelorabschluss führte das Studium auch zum Berufsabschluss des Physiotherapeuten. Mit dem Studium wurden die wissenschaftlichen Kompetenzen im Berufsfeld Physiotherapie unter Berücksichtigung der berufsfeldspezifischen Anforderungen und moderner berufspädagogischer Erkenntnisse verbessert und befähigt fachspezifische Urteile vom Informationsgehalt der Befundung abzuleiten und eine Zuordnung im Bereich der speziellen Pathologien zu treffen. Anhand einer kritischen Beurteilung zur Verfügung stehender Behandlungstechniken wählen sie geeignete Behandlungsverfahren aus und bewerten diese hinsichtlich ihrer Wirksamkeit am Patienten. Im Kontext der Medizinischen Trainingstherapie finden sie Argumente zur wirksamen Gestaltung von Trainingseinheiten, die den komplexen Anforderungen in Bezug auf Wiederherstellung, Erhaltung und Leistungssteigerung motorischer Fähigkeiten entsprechen. Sie würdigen die Evidenzbasierung in der Physiotherapie, als ein entscheidendes Kriterium der Autonomie des Berufes im Gesundheitswesen. Neben therapeutischen Kompetenzen wurde ein breit gefächertes Wissen zur Zielformulierung und Methodik des Projektmanagements/Existenzgründung studiert. Eine Reflexion der Prozesskomplexität einer interprofessionellen Konzeptentwicklung ist in der Lage, eigenständig bedarfsorientierte Projekte innovativer Ideen als Versorgungskonzept, ausgerichtet an aktuellen Erfordernissen, zu entwickeln, durchzuführen sowie zu evaluieren. Sie streben auf der Basis struktureller und rechtlicher Rahmenbedingungen ein zeitgemäßes Projektmanagement an.
Das Konzept förderte die Entwicklung von Fachkompetenzen für die Steuerung und Gestaltung von hochkomplexen Therapie- und Berufssituationen Verantwortung zu übernehmen, diese auf der Grundlage wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse zu gestalten und zu evaluieren.

Nach dem Studium wurden Weiterbildungen zum Manualtherapeuten für Faszien nach Inomt und Myofascial-Release absolviert.

Seit 2 Jahren ist Hatha Yoga eine große Leidenschaft und nun beschäftigt sich Jannet intensiv mit Faszienyoga, was sich wunderbar in den Praxisalltag integrieren lässt, um die Behandlungsmaßnahmen noch effektiver zu gestalten.