Narbenbehandlung nach Operation

NARBENBEHANDLUNG

Wer sich einer Operation unterziehen musste, der hat zwangsläufig mit den Folgen einer Narbe zu tun gehabt. Von Reizlos bis schwerste Verklebungen kann alles dabei sein.

In unseren Beispiel geht es um die Narbe nach einer Materialentfernung am Unterarmknochen (Radius).

Diese hat sich so stark verklebt, dass es zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen gekommen ist.

 

Wie geht man in diesem Fall am besten vor? Unser Behandlungsansatz:

• medizinische Lasertherapie

• Manuelle Therapie

• Kinesio-Taping

Durch den medizinischen Laser bereiten wir das Narbengewebe mittels Tiefenwärme vor. Der Stoffwechsel wird angeregt und die anschließende Behandlung wird effizienter.

Mittels der Manuellen Therapie verschieben wir die Gewebsschichten (Faszien) gegeneinander, um direkt die Verklebungen zu lösen.

Abschliessend wird mit einem Kinesio-Tape das umliegende Fasziengewebe zur Narbe angenähert, damit auch zwischen den  physiotherapeutische Maßnahmen die Narbebeweglichkeit verbessert wird.

 

Wie stellt sich das Ergebnis dar:

Die Schmerzen haben sich deutlich verringert.

Die wulstartige Verdickung hat sich stark reduziert.

Die Bewegungsfreiheit wurde wieder hergestellt.

 

Sollten Sie Fragen haben zu diesem Thema, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen uns direkt unter +49 30 45030592 an. Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Folgen Sie uns auf Instagram